Finale

Ausstellung                I                Feierliche Preisverleihung

Finale – Ausstellung im Rahmen der Fachtagung

Die neun Teilnehmer des Finales stellen am 7. November 2018 in de RheinMain CongressCenter. ihr Unternehmen mit einem Stand aus. Hierbei können sie sich und ihr Produkt/ ihre Dienstleistung dem Publikum der Fachtagung der Hessischen Gründungsförderer sowie externen Besuchern vorstellen. Die Fachbesucher entscheiden, wer die drei Sieger in den drei Kategorien des Hessischen Gründerpreises werden. Die Ausstellung bietet für die Preisträger eine ideale Möglichkeit, ihr Unternehmen bekannter zu machen, Ideen und Inspirationen zu gewinnen sowie ihr Netzwerk auszubauen und mit der Presse in Kontakt zu kommen.

Zur Vorbereitung des Halbfinales bieten KPMG gemeinsam mit den Gründertagen Hessen und weiteren hochkarätigen Fachexperten ein Halbfinal-Warm-Up und Networking für Halbfinalisten Mitte September 2018, von 18:30 bis 21:00 Uhr bei KPMG in Frankfurt (Flughafen) an.
Wir stellen Ihnen nun die Halbfinalisten 2018 vor. Weitere Infos zu den Halbfinalisten gibt es auf Facebook . Schauen Sie gerne mal vorbei!

Feierliche Preisverleihung

Die feierliche Preisverleihung des Hessischen Gründerpreises 2018 findet am Abend des 7. November 2018 in RheinMain CongressCenter statt. Hierbei werden die neun Preisträger des Hessischen Gründerpreises 2018 gemeinsam mit Minister Tarek Al-Wazir geehrt.

 

Laudatoren

 

Minister Tarek Al-Wazir, Laudator „Mutige Gründung“

Kategorie  „Mutige Gründung“

Als Laudator in der Kategorie „Mutige Gründung“ freuen wir uns auf Minister Tarek Al-Wazir, Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Dr. Frank Martin, Laudator „Geschaffene Arbeitsplätze“

Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze“

Als Laudator  in der Kategorie  „Geschaffene Arbeitsplätze“ freuen wir uns auf Dr. Frank Martin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Hessen.

Rückblick: Stimmungsvolle Einblicke in die Preisverleihung 2015 in Neu Isenburg